Genealogisches Wörterbuch

Lateinische und deutsche Ausdrücke und Abkürzungen in siebenbürgischen Kirchenbüchern

Ausgehend von der Liste lateinischer „Berufs- und Amtsbezeichnungen“ (vgl. SF 6/1989 1, S.42-47) ist an einen schrittweisen Ausbau und Ergänzungen mit weiteren Ausdrücken und eventuellen Fundstellen gedacht.

Siehe auch:

Navigation: A · B · C · D · E · F · G · H · I · J · K · L · M · N · O · P · Q · R · S · T · U · V · W · X · Y · Z · Weitere

A

accola Anwohner, Nachbar
acufex Nägler
aedituus, aeditus Küster, Burghüter, Tempelhüter
agaso, agazo, calo Stallknecht
alenarius Kessler, Kupferschmied
alumna, (alunna) Pflegetochter, Ziehtochter, Zögling
alumnus Pflegesohn, Ziehsohn, Schüler
alutarius Gerber
ancilla Magd, Dienerin, Diener, Dienstbote, Sklavin
arcufex Bogner, Verfertiger von Schießwerkzeugen
arcularius Schreiner
aromatorius Gewürzhändler
artifex mechanicus Handwerksmeister
aurifaber Goldschmied
aurifusor (aurifossor) Goldgräber
auriga Kutscher, Fuhrmann
auriquestor Goldsucher

B

balneator Bademeister
banus Ban, Gouverneur
barbitonsor Barbier
beati memoria, (Abk.: b.m.) seligen Andenkens (verstorben)
bene metiti verdienstvoll, wohltätig
bombardarius Geschützgießer
bombartistarius Büchsenmeister
braxator Bierbrauer
buccisator Trompeter, Ausbläser

C

caemaentarius (cementarius) Steinmetz, Maurer
calcarista Sporer
caldarificus (caldarius) Kessler
callebs, collebs unverheiratet
campanator Glöckner, Mädchenlehrer
candela Weingartenhüter, Wachtknecht, Wachszieher
cantrifusor Kannengießer, Kessler
carnifex Henker, Scharfrichter, Fleischer
carpentarius Zimmermann
carrucarius Fuhrmann, Karrenzieher
caupo Gastwirt, Krämer
cellarius Kellermeister
centumvir Hundertmann
ceracerus Küraß-Schmied
cerarius Wachszieher, Wachslichthändler
cerdo Handwerker
cerevisarius Wirt
chelysta Spielmann, Fiedler
chirurgus (chyrurgus) (Wund)-Arzt
chytraeus Töpfer
cimbolarius Posamentierer, Knopfschneider
cingulator Gürtler
civis Bürger
clepsidarius Uhrmacher
coca Köchin
collaborator Gymnasiallehrer
comes Graf, Richter
concivis Bürger, Mitbürger
consul (inrati consules) Bürgermeister, Ratsherr
corarius, corifex Riemner
corasias inform. puellarum Mädchenlehrer
coriarius (corriarius) Lederer
corrigiarius (corrigiator) Riemner, Sattler, Gürtler
cothurnarius Tschismenmacher
crumenarius Beutler
cultellifaber Messerschmied
currifex Wagner
cyrothecarius Handschuhmacher

D

decurio Zehntmann, Ratsbeisitzer
diaconus Prediger
dicator Steuereinnehmer
doleator, doliator Böttger, Faßbinder
drabans cliens, stipendarius Söldner

E

ephippiarius Sattler
eques publicus Stadtreiter

F

faber Schmied
faber argentarius Silberschmied
faber aurifaber Goldschmied
faber cuprarius Kupferschmied
faber ferrarius Eisenschmied
faber lignarius Drechsler
faber murarius Maurer
famulus Geselle, auch Lehrjunge
fibularius Messingarbeiter, Gürtler
figulus Töpfer
filia in capillis, virgo in capillo, in capillis ledige unverheiratete Tochter, Jungfrau „mit unbedecktem Haar“ – „nicht unter der Haube“
focaria Köchin, Küchenmagd
formator ossius Beindrechsler
funarius Seiler
funipex, funiparius Seiler

G

gladiator Schwertfeger
grebius Gräf, Schreiber, Richter

H

horologus Uhrmacher
hortularius Kleinbauer, Winzer
hospitalarius Gastwirt
huius loci hiesig

I

incola Einwohner, Bewohner, Sedler, Tagelöhner
infector Färber
informator puellarum Mädchenlehrer
inspector Schaumeister (der Zunft)
institutor Lehrer
iuvenis Jüngling, Junggeselle

J

joculator Seiltänzer

L

lanifex, lanarius Wollweber, Tuchmacher
lanio Fleischer, Metzger
lapacida, lapidarius, aciscularius Steinmetz, Steinbrecher
laterarius (laterator) Ziegler
lector Lehrer
lignifaber Zimmermann
lixinarius, lixa Diener, Gerichtsdiener
ludimagister Schulmeister
ludirector Lehrer
lutifigulus Töpfer

M

machero phoxus Schwertträger
magister cursus publici Postmeister
mensator, mensiarius Tischler
mercator Kaufmann
mercenarius Söldner
midimagister piellarum Mädchenlehrer
molitor, molendinator Müller
murator Maurer

N

nodularius Knopfschneider, Posamentierer
notarius Notär, Amtsschreiber
nothus uneheliches Kind (Bastard), aber der Vater ist bekannt

O

olarius Töpfer
operarius Handarbeiter
orator Gesandter, Sprecher der Hundertmannschaft
organiseda, organista Organist

P

pannicida (pannifex) Tuchmacher, Weber
pannirasor Tuchscherer
pastor, Parochus Pfarrer
pater sodalicum Knechtvater (Meister, der die Gesellen kontrolliert)
pectinarius Kamm-Macher
pellio, pellifex, pelliparius Kürschner, Abdecker
perator Beutler, Beutelmacher
piae memoriae, p. m. seligen Andenkens
pilearius, petasitius pelararium Hutmacher
pilleator (pillearius) Hutmacher
pistor, pistorius Bäcker
placentarius Kuchenbäcker
plaustaricius Wagner
podalicius, dedalicius Schuster
poliator Schwertfeger
politor Polierer
porcolab Kastellan, Burggraf (Talmesch)
praeceptor Lehrer
purgator caminarium Rauchfangkehrer
pyrobolarius Kanonier

R

restio Seiler
rhedarius Fuhrmann, Wagner
rusticus Bauer

S

sacellarius niederer Geistlicher, Kaplan
sartor Schneider
sattales Amtsdiener
scabinus (weltlicher) Schöffe
schopetarius Büchsenmacher
scoptator Fellhändler, Pelzmacher
scriniarius Tischler (Schreiner)
sellator Sattler
senior magistrorum Zechvater (wörtlich: älterer Lehrer)
serator (serarius, sernarius) Schlosser, Kleinschmied
s.i.t.l. – sit illi terra levis / s.t.t.l. – sit tibi terra levis möge ihm/dir die Erde leicht sein (im Sinne eines frommen Wunsches; öfter in Beerdigungsmatrikeln)
smigmator Seifschieder
sodalis Geselle
spurius uneheliches Kind (Bastard), unbekannter Vater eines unehelichen Kindes
stamsarius Kannengießer
stannifusor Zinngießer
stipendarius Söldner (fraglich, mercenarius heisst der Söldner)
subulcus Schweinehirt (Hirt)
suburbanus Vorstädter
sutor Schuster, Flickschuster
synodalis (geistlicher) Schöffe

T

t.t. (tunc tempore) dieser Zeit, zur damaligen Zeit
tavernicus, tarnack Schatzmeister
tegall, tegal (tegularius) Ziegelmacher, Dachdecker
textor Weber
textor lintei Leinweber
timpanator Trommelschläger
togat Internatsstudent, späterer Zeit
tormantarius Drechsler, Seiler
torneator Drechsler
tubicinator, tubicea Trompeter
typographus Buchdrucker

V

vector Fuhrmann
veredarius Stadtreiter
vicinus Nachbar
vidua divertis Witwe durch Scheidung
vidua relicta Witwe, Hinterbliebene
vietor Bürger
vietor, doleator Faßbinder
villicus Hann, Stadthann, Wirtschaftler, in Nordsiebenbürgen Gräf
vinitor Winzer
vitrearius, vitrarius Glaser
vitricus ecclesiae Kirchenvater

Z

zonarius Beutler, Gürtelmacher

Genealogisches Wörterbuch für Siebenbürgen

Kätzel Chorrock, Obergewand des Pfarrers für liturgische Dienste, besonders bei Sakramentsfeiern. (Etwa 6 m Stoff dazu notwendig. 1579 zum Preis von 40 Denar + Macherlohn 28 Denar = Tageslohn von 4-6 Denar [L.Bl.1908 S.231].
Dill, Dillen Brett, Bretter
Diakon Prediger
Medem Gemeinde zugehöriger Boden, der vermietet wurde zugunsten der Kirchen- oder Gemeindekasse
Kalefok Ofen
Rump Hohlmaß etwa 90 Liter [L.Bl.1909 S.664] (anders in Deutschland: „Kumpf“ = 6,8 L in Mainz u. Nassau, 8,0 L in Darmstadt)
Rump-Tisch Tisch mit verschiebbarer Tischplatte unter der sich eine Lade als Aufbewahrungsort befindet
Schlemen Schweinsblase oder besonders zubereitete dünne Haut anstatt Fensterglas
Strank Seil
Schwalisser leichter Lanzenreiter / Ulan (lautmalerisch aus dem französischen chevau-légers lanciers)
image_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.