Das 23. Seminar in Bad Kissingen

Nota Guod ... Nymps„Alte Quellen – Neue Medien“ ist das Thema des 23. Seminars des Projektes „Genealogie der Siebenbürger Sachsen“, das vom 11. bis 13. Oktober im „Heiligenhof“ in Bad Kissingen stattfinden wird.

Wie auch in den bisherigen Seminaren können an dieser Tagung nicht nur Projektmitarbeiter teilnehmen, sondern auch weitere Landsleute, die an einer Mitarbeit in diesem Projekt interessiert sind und vorab uns und unsere Arbeit kennenlernen möchten. Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, wird eine Einführung in die Projektarbeit angeboten.

Der Schwerpunkt des Seminars ist die effiziente Übernahme alter Quellen (Kirchenbücher, Handschriften, Urkunden, Akten) in die neuen Medien, so dass in der entstandenen Datenbank eine möglichst einfache Recherche, sowohl für Wissenschaftler als auch für Familienforscher und andere Interessierte, möglich ist.

Dieses Seminar wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen über das Haus des Deutschen Ostens gefördert.

Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich bitte an Jutta Tontsch, Telefon: (0 40) 65 38 96 00, oder Bernd Eichhorn, Telefon: 0172 7711450. Der Preis für zwei Tage Unterbringung und Verpflegung im „Heiligenhof“ beträgt 101 Euro pro Person im Doppelzimmer, 117 Euro im Einzelzimmer, zuzüglich 3,60 Euro Kurtaxe.

Anmeldung zum Seminar bis zum 30. September beim Heiligenhof, Alte Euerdorfer Straße 1, 97688 Bad Kissingen, Telefon: (0971) 71470, Fax: (0971) 714747, E-Mail: info[ät]heiligenhof.de.

Tagesordnung

image_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf + zwei =