Identifikation der Deportationsorte in der UdSSR

Verschlepung nach Russland - Stefan Jäger

Die Deportation der Rumäniendeutschen in die Sowjetunion war für die Betroffenen, ihre Familien und die gesamte Gemeinschaft ein sehr einschneidendes Ereignis. Im Rahmen des Projektes „Genealogie der Siebenbürger Sachsen“ werden auch die Deportationen und, soweit bekannt, auch weitere Details dazu erfasst. Es besteht der Anspruch, dass die Deportationsorte und darin ggf. auch die Arbeitslager so…

Das 16. Seminar in Bad Kissingen

Vom 11. bis 13 März 2016 treffen sich zum 16. Mal die Mitarbeiter des Projektes „Genealogie der Siebenbürger Sachsen“ in der Bildungs- und Begegnungsstätte „Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen zu einem Projektseminar. Dazu laden wir herzlich ein. Auch Interessenten, die vielleicht mitarbeiten, aber erst einmal schnuppern möchten, sind willkommen. Das Thema schließt an das des…

Uerschdref

Es gibt einen Ort in Luxemburg, in dem man als Siebenbürger Sachse trotz aller Sympathie für das schöne Großherzogtum nur sehr ungerne wohnen möchte. Und das nur des Namens wegen. Der Ort heißt nämlich Uerschdref. Des Siebenbürgisch-Sächsischen Kundige werden das sofort verstehen, andere mögen sich vielleicht wundern. Zur Aufklärung nur soviel: auch die Luxemburger scheinen…

Das 15. Seminar in Bad Kissingen

Das Herbstseminar 2015 des Projektes Genealogie der Siebenbürger Sachsen findet vom Freitag, den 9. bis Sonntag den 11. Oktober in der Tagungsstätte Der Heiligenhof in Bad Kissingen statt. Zentrales Thema dieses Seminars sind „Wege der Zusammenarbeit über die Internetplattform des Projektes“, denn diesmal stehen die Angleichung der Informationsdarstellung und die Recherchemöglichkeiten auf der genealogischen Datenbasis…

Das 14. Seminar in Bad Kissingen

Das diesjährige Frühjahrsseminar des Projektes Genealogie der Siebenbürger Sachsen findet vom 20. bis 22. März, der langjährigen Tradition folgend, wieder in der Tagungsstätte Der Heiligenhof in Bad Kissingen statt. Hauptthema dieser Tagung ist die „Effektive Verwaltung und Handhabung siebenbürgischer Quellen für unsere gemeinsame genealogische Datenbank“. Das Projektteam zählt zur Zeit 87 aktive Mitarbeiter, die etwa…

Noi nu suntem rromi, suntem căldărari!

An der Straße von Mediasch nach Schäßburg stehen kurz vor Pretai (rum. Brateiu) urige Gestalten, wie aus einer anderen Welt und bieten selbstgeschmiedete Schnapsbrennkessel aus Kupfer und andere Sachen feil. Ich wollte meiner Tochter dieses exotische Relikt aus der Heimat ihrer Vorfahren zeigen und hielt an. Meine Frau, wohl wissend, dass das nicht ohne Nervenflattern…

Genealogisches Wörterbuch

In den siebenbürgischen Matrikeln, insbesondere den älteren, komplett in Latein verfassten, finden sich lateinische Bezeichnungen, die nicht immer eindeutig mithilfe eines klassischen Latein-Deutsch Wörterbuches übersetzt werden können und der Deutung und Erklärung bedürfen. Neben speziellen, in Siebenbürgen oder gar nur regional üblichen Begriffen, finden sich phantasievoll latinisierte deutsche oder ungarische Bezeichnungen, z.B. Schaesburgensis (jemand aus…

Das 13. Seminar in Bad Kissingen

Vom 10. bis 12. Oktober 2014 findet in Bad Kissingen das diesjährige Herbstseminar des Projektes Genealogie der Siebenbürger Sachsen statt. Das Motto dieses Seminares lautet: „Gemeinsam schaffen – praktische Übungen für beste Datenqualität unserer Genealogien“. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt jetzt verstärkt auf der Bereinigung und Angleichung der einzelnen Ortsgenealogien, damit sie in hochwertiger Qualität…

Das 12. Seminar in Bad Kissingen

Die Genealogen des Projektes „Genealogie der Siebenbürger Sachsen“ trafen sich vom 21. bis 23. März in der Tagungsstätte „Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen in der Rhön zu ihrem 12. Seminar, das diesmal unter dem Motto „Blick auf das große Ganze – Bereinigung, Vereinheitlichung und Zusammenführung unserer Ortsgenealogien“ stand. Das Seminar war mit 60 Teilnehmern das…